LED-Scheinwerfer

  • LED_headlamps_crop

     

  • Automobil-Scheinwerfer, hierbei vor allem die LED-Modelle, haben sich zu komplexen Produkten entwickelt, die ultra-präzise Prozesse erfordern, um eine sehr hohe Leistung zu erreichen. Der proprietäre Top-Side Alignment-Prozess (TAP) von Universal ermöglicht eine akkurate, wiederholgenaue und wirtschaftliche Produktionslösung bei hohen Durchlaufgeschwindigkeiten für hellere und anpassungsfähigere (Farbrichtung, Intensität) LED-Scheinwerfer für Fahrzeuge. Universal nutzt seit 1996 erfolgreich das TAP-Verfahren in den Bereichen LED, CPV, Kamerasensoren und Laserdioden.

    • TAP ist ein Prozess für das präzise Positionieren und Ausrichten von LEDs unter Einsatz der bekannten Plattformpräzision von Universal
    • Eine Inspektion der LED-Lichtausgabe von oben und weiterer kritischer und entscheidender Funktionen wird auf einem hintergrundbeleuchteten Vakuumnest vorgenommen. Anschließend erfolgt die Untersuchung von kritischen und entscheidenden Faktoren von unten
    • Der TAP-Prozess von Universal eliminiert Ungenauigkeiten, die bei alternativen Verfahren auftreten, verursacht durch eine Bewegung der Komponenten während der Aufnahme, die nach der optischen Inspektion erfolgt.
    • Der Bestückungskopf mit 7 Spindeln ermöglicht die gleichzeitige Aufnahme mehrerer Bauteile für eine Produktionsleistung, die ihresgleichen sucht.
    Erfahren Sie mehr über LED-Scheinwerfer

ShareThis